YSL Beauty entführt uns 2018 auf eine rauschhafte “Voyage d’Amour” und präsentiert den neuen MON PARIS-Star: Mon Paris Couture Eau de Parfum. Der Duft feiert weltweit Premiere mit der eindrucksvollen Neuverfilmung einer zeitlosen Pariser Liebesgeschichte. Die beiden Hauptdarsteller Crista Cober und Jérémie Laheurte fesseln uns mehr denn je mit ihrer Ausstrahlung. 

YSL Beauty präsentiert 2018 den neuesten Star der MON PARIS-Duftfamilie: Mon Paris Couture Eau de Parfum. Das verführerisch prickelnde Eau de Parfum (Chypre/Floral/Zitrus) ist nach dem Original und dem Eau de Toilette der dritte MON PARIS-Duft. Mon Paris Couture ist das Werk der Schöpfer beider Vorgänger: der drei Parfümeure Dora Baghriche, Olivier Cresp und Harry Fremont. Sie alle vereint ihre Liebe zu Paris, sie alle bündelten ihr Talent und schufen ein Dufterlebnis, das die Geschichte von Mon Paris auf fulminante Art neu erzählt.

ysl

©YSL Beauty

Wie ein scharfer, belebender Atemzug verströmt die Kopfnote von Mon Paris Couture zwar die vertraute Erinnerung an Bergamotte, Grapefruit und Himbeere, doch mit einem feinen Unterschied: Litschiund Mandarinen-Noten zaubern zarte, aquatische Frische. Ein wenig lieblich, doch gleichzeitig zartbitter… eine Nuance, die sofort Neugier weckt, verlockend und fesselnd zugleich.

Die prickelnd strahlende Herznote verströmt den Charme eines edlen Bouquets aus Datura, weißer Pfingstrose und Orangenblüte, raffiniert verziert mit einer aus frisch erblühten Rosenknospen gewonnenen Infusion. Eine sanfte und doch sinnlich-warme Ausstrahlung, ebenso romantisch wie faszinierend.

Die Basisnote krönt das Finale mit einem süchtig machenden Cocktail aus holzigen und erotischen Noten: Patschuli aus Guatemala verschmilzt mit der Wärme von Ambrox und dem lustvollen Leuchten von weißem Moschus. Luxuriöses Cashmeran und ein exklusiver Creme-Akkord betonen im Nachhall den exquisiten Couture-Charakter der Komposition.

Der Flakon von Mon Paris präsentiert sich als moderner Design-Klassiker, mit sanft gerundeten Schultern und facettenreichem, schwerem Glas, das den kostbaren Duft hindurchschimmern lässt, violett wie der Himmel bei einem heraufziehenden Sturm. Der ikonische Lavallière-Knoten schmückt sich mit einem raffinierten Couture-Detail: Das verspielte Pünktchen-Muster erstrahlt in Silber auf schwarzem Samt und unterstreicht das ebenso elegante wie subversive Element der Mode. Der massive Glasflakon vermittelt in der Hand ein beruhigendes Gefühl von Kraft. Das Zusammenspiel mit der ätherischen Transparenz des Duftes und dem edlen Stoff des Knotens wirkt wie eine Metapher für die perfekte Liebesaffäre, verspielt und diskret zugleich.

MON PARIS COUTURE (EdP) ist seit Mitte April 2018 für ca. 62 Euro (50 ml) erhältlich.

Text/Bild: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!