Für Männer ein Graus, für Frauen ein Muss: Oversize-Pullover. Das modische Relikt aus den 80er-Jahren ist aktueller denn je. Wieso es unglaublich sexy sein kann, mal mit Reizen zu geizen – wir werfen einen Blick auf den Trend!

Minimalistisch, kantig und so unaufgeregt aufregend: der Oversize-Pullover steht für sexy Understatement. Ob in der Breite oder Länge: je größer der Pullover, desto modischer! Und dabei wirkt das Trendteil nicht nur lässig, sondern sind besonders die Modelle aus Strick noch absolut gemütlich.

©Sheego

©Sheego

Kombiniert mit Maxikleid, Röhrenjeans oder Shorts macht der Oversize-Look jede Silhouette mit. Apropos: für Ladies mit etwas mehr auf den Hüften, eignet sich die modische Übergröße wunderbar, um Pölsterchen zu verdecken – wenn Frau es denn will. Und auch wenn „big is beautiful“ die Devise lautet, bleibt bei Eurer Konfektionsgröße, da Armlänge und Halsausschnitt sonst nicht passgenau sind.

Pflege-Tipp: So schön Strick auch ist, ist es die Diva unter den Materialien. Achtet deswegen darauf, Strickteile niemals heißer als 40 Grad zu waschen. Besser: 30 Grad, im Wollwaschprogramm und speziellem Waschmittel. Zum Trocknen lieber legen statt hängen, da das schwere Wasser die Fasern unschön in die Länge ziehen kann.

 

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!