parfumstick
Vegan, fair und nachhaltig

„Mi Vida“-Parfümstick von amo como soy®

Der Parfümtrend des Jahres? Parfümsticks. Die „to go“-Düfte sind – im Vergleich zum Parfüm aus dem Flakon – vegan, ohne Alkohol und 100 Prozent natürlich; die verwendeten Zutaten können die Haut sogar pflegen. Der „Mi Vida“-Parfümstick der Stuttgarter Naturkosmetikmarke amo como soy® hat eine alkoholfreie Textur aus hautpflegenden Wachsen und reichhaltigen Bio-Ölen von Inkanuss und Passionsblüte aus Südamerika sowie Kokosnuss und Sheabutter.

Die kleinen duftenden Sticks sind easy zu händeln und passen in die kleinste Clutch, wenn es zu einem schicken Event geht.  Der Balsam verschmilzt sofort mit der Haut und zieht schnell ein – ohne einen fettigen Film zu hinterlassen.

Seit Beginn 2021 hat sich die Formulierung des „Mi Vida“-Parfümsticks von amo como soy® geändert: Die Zutaten sind dabei gleichbleibend. Jedoch ist das verwendete Kokosöl nun Fairtrade-zertifiziert. Das bedeutet: 72,5% der Inhaltsstoffe sind fair gehandelt, 82% der pflanzlichen Inhaltstoffe sind aus kontrolliert biologischem Anbau und somit 100% natürlich.

Werbung

Auch der Duft wurde optimiert. Zur Basis von Ylang-Ylang, exotischem Guajakholz, spritzigen Cassis-Beeren, aromatischer Passionsblume, romantischer Palmarose und Bergamotte gesellt sich nun ein Hauch edler Vanille. Das Ergebnis: ein vitalisierender, warmer und fruchtig-süßer Duft.

amo-como-soy_Parfum-mit-Verpackung

Parfümstick von amo como soy®, um 30 Euro

Den Stick findet Ihr unter www.amocomosoy.com.


Text/Bild: PR | amo como soy®