korres lippenbalsam
Mit Hypericum Balsamöl

Korres Lippenbalsam schickt Küsse aus Griechenland

Die neuen Lippenbalsam-Stifte von KORRES enthalten griechisches Hypericum Balsamöl und sind mit Elementen der griechischen Volkskunst verziert, die dem Ursprung der Marke Tribut zollen. Ob transparent oder getönt, mit Lichtschutzfaktor oder schimmerndem Finish – alle sechs Varianten der Kollektion verleihen den Lippen wertvolle Feuchtigkeit und pflegen sie geschmeidig weich.

Das Hypericum Balsamöl der neuen KORRES Lippenbalsam-Kollektion wird dank der heilenden Kräfte des Johanniskrauts schon seit Jahrhunderten genutzt und ist ein kostbarer Schatz der griechischen Natur.

KORRES_LIPBALM COLLECTION_MOOD-2

©Korres Lippenbalsam mit griechischem Hypericum Balsamöl, um 9 Euro

Das Hypericum trägt leuchtend goldgelbe Blüten und lange grünblaue Blätter. Der Kleinstrauch ist auch unter der Bezeichnung Johanniskraut bekannt, da er zur Sommersonnenwende im Juni um den Johannistag herum blüht. Andere vermuten den Ursprung des Namens darin, dass die Ritter des Johanniterordens die Pflanze für die Wundheilung verwendeten. Mit seinen feuchtigkeitsspendenden und weichmachenden Eigenschaften schenkt das Balsamöl den Lippen verwöhnende Pflege und hinterlässt sie samtig zart.

Werbung

Das Johanniskraut stammt aus einem malerischen Bergdorf in der Region Thesprotia im Norden Griechenlands. Innerhalb von zwei Stunden nach der Ernte wird es in natives Olivenöl getaucht und dann zum Trocknen in die Sonne gelegt. Dies ist der erste Schritt des komplett natürlichen Extraktionsprozesses, der insgesamt bis zu 11 Tage dauern kann. Anschließend wird das Balsamöl kombiniert mit Sheabutter, Kakaobutter, Macadamia- und Sonnenblumenwachs sowie antioxidativem Vitamin E.

Die KORRES LIP BALM COLLECTION ist AB APRIL im offiziellen KORRES Online Shop sowie im selektiven Fachhandel, in Apotheken, Concept Stores und KORRES Boutiquen erhältlich.


Text/Bild: PR | Korres