Edward Bess‘ Talent für Make-up wurde ihm in die Wiege gelegt – er war schon persönlicher Styling- und Make-up-Berater für seine älteren Schwestern – trotzdem startete er seine Karriere erst einmal in der Modewelt, wo er innerhalb kürzester Zeit zu einem der meist gefragtesten Male-Models wurde.

2006, mit gerade mal zwanzig Jahren, lancierte er bei Bergdorf/New York die Lippenstift-Kollektion Goodman’s Lip Wardrobe, die sich über Nacht zum absoluten Verkaufsschlager entwickelte. Daraufhin beschloss Edward Bess, seine Modelkarriere an den Nagel zu hängen und eine komplette Make-up-Kollektion zu entwickeln.

lipglosse von edward bess auf tisch

©Edward Bess Lipglosse

Herausgekommen ist eine hochwertige und ganzheitliche Produktpalette. Tragbare, schmeichelnde Töne und topmoderne, pflegende Texturen stehen dabei im Fokus, alles getreu dem Motto »Less is more«.

parfums von edward bess

©Edward Bess Parfum

2016 lancierte er auch seine eigene Duft Kollektion, die bisher aus den drei Eau de Toilettes „Genre“, Spanish Veil“ und „La Femme Boheme“ besteht.

Im August 2018 eröffnete der erste deutsche EDWARD BESS Make-up Counter bei Ludwig Beck Hautnah in München.

Quelle: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!