nkm cbd maske
Feuchtigkeitsmaske neu gedacht

Jetzt neu: NKM lanciert CBD-Maske

Seit Februar 2021 ist Cannabidiol (CBD) endlich als Wirkstoff in der Hautpflege zugelassen. NKM verbindet gerne traditionelle Ansätze der Pflanzenheilkunde mit modernen Erkenntnissen der Forschung und stellt dies mit der CBD-Maske wieder unter Beweis – sie ist eine traditionelle Feuchtigkeitsmaske neu gedacht.

Die Cremebasis aus beruhigendem Kornblumenhydrolat und kaltgepresstem Bio-Hanföl schenkt direkt intensive Feuchtigkeit und spendet diese kontinuierlich über die gesamte Anwendungszeit der Maske. Ein Highlight der Rezeptur, das Enzym Papain (aus der Papayapflanze) löst sanft alte Hautschuppen und Verschmutzungen, welche die Aufnahme der Wirkstoffe in die ersten Hautschichten hindern könnten. So wird die Wirksamkeit der Star-Rohstoffe Cannabidiol und Ceramide optimal unterstützt, welche die Zellerneuerung fördern, die Haut beruhigen und die Hautstruktur stärken. Außerdem werden Rötungen reduziert und die Sebumproduktion der Haut reguliert. Die Haut gewinnt an Schutzsubstanzen zurück, die sie vor Reizungen, übermäßigem Wasserverlust sowie äußeren Umwelteinflüssen schützt.

Anwendung: die CBD-Maske 15 Minuten auf der gereinigten Gesichtshaut einwirken lassen. Die sichtbar aufliegende, naturgrüne Maske eignet sich dabei prima für ein Beauty-Selfie auf Instagram.

Werbung

Die CBD-Maske ist für 32 Euro ab sofort über Nkm-atelier.de und stationär im NKM Atelier in München erhältlich.


Text/Bild: PR | NKM