Was der Stiefel im Herbst ist, ist die Spitze im Sommer: unverzichtbar. Aber dieses Jahr scheint die Spitze auf Rang zwei der modischen Must-haves zu fallen. Denn Platz eins gehört diese Saison den Netzstoffen wie Fishnet, Mesh und Tüll. Eine neue Masche der Modemacher?

Ja! Der sportive und coole Look war auf den Schauen von Malaikaraiss, Rochas, Cavalli, Akris und Balmain zu sehen – und das sind nur einige Beispiele. Sicher ist: Transparenz ist und bleibt Trend, wird aber statt nostalgisch deutlich futuristischer interpretiert. Darum Achtung, Trendsetterinnen: Wenn Ihr in Eurem Freundeskreis als Modemädchen der ersten Stunde bekannt seid, dann verlagert Eure Spitzentops erst mal nach hinten in den Schrank. Griffbereit nach vorne kommen Netz-Tops, Oberteile mit Mesh-Einsatz am Dekolleté sowie Kleider mit Cut-outs an den Armen oder an der Bauchpartie.

Just-Cavalli

©Just Cavalli H/W 15/16

Accessoires braucht Ihr bei diesem Hingucker-Look keine mehr. Dafür aber einen gut sitzenden BH, um Busenblitzer zu vermeiden. Unser Tipp: Einen schlichten und glatten BH ohne Träger unter dem transparenten Teilchen tragen – farblich passend zum Drüber.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!