Am vergangenen Wochenende war es endlich so weit: über 700 Vertreter des Einzelhandels, Medien, Influencer und Verbraucher kamen zum Debüt der Indie Beauty Expo (IBE) in Berlin, die von der Indie Beauty Media Group (IBMG) in Zusammenarbeit mit dem offiziellen Retail-Sponsor Douglas veranstaltet wurde. IBE Berlin präsentierte 64 aufstrebende Beauty Brands aus der ganzen Welt in der STATION BERLIN.

Tamara Sedmak, die die Indie Beauty Expo aus den USA nach Berlin brachte und das Business Development leitet, eröffnete die Messe am Freitag gemeinsam mit dem IBE Mitbegründer Nader Naeymi-Rad und Douglas CEO Tina Müller. Nayemi-Rad erklärte in einem Pressegespräch, warum gerade Deutschland als zweiter Standort neben London in Europa gewählt wurde: “Deutschland ist, so nenne ich es, ein “Must Win” Markt, was bedeutet, dass man als Brand eine Strategie für die deutschsprachigen Märkte haben muss, sonst kann man in Europa nicht erfolgreich Fuß fassen.” Er ergänzte: “Aufgrund der Anzahl an großartigen Unternehmern hier kommen viele der neuesten Innovationen und Technologien aus diesen Ländern.”

“Douglas möchte mehr unabhängige Marken ins Portfolio mit aufnehmen, um diesen Marken eine Plattform zu bieten. Tina findet es großartig, was die Gründer dieser Brands tun. Sie genoß es sichtlich, über die Messe zu laufen, die Gründer selbst zu treffen und spannende Innovationen entdecken zu dürfen”, so IBE Mitbegründerin Jillian Wright.

Und Tamara Sedmak fügt hinzu: „Nach so einem gelungenen Launch ist es klar, dass wir die IBE in Deutschland 2020 auch wieder in der Hauptstadt durchführen werden. Ich freue mich schon jetzt sehr darauf.“

Quelle: Indie Beauty Expo

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!