Seit 2012 entwickelt L’OCCITANE jedes Jahr einen Solidarischen Balsam, um die wirtschaftliche Emanzipation der Frauen in Burkina Faso zu fördern. Mit der neuesten Edition zelebriert L‘OCCITANE eine der schönsten Blumen Afrikas: die Hibiscus sabdariffa, der auch heilende Wirkungen zugesprochen werden.

Die Verpackung versinnbildlicht ein traditionelles Waxprint-Motiv mit einer Abbildung der saftig roten Farben der Hibiskusblüte. Hinter diesem Solidarischen Balsam mit dem zarten und gleichzeitig intensiven Duft von Hibiskus stehen mehr als 10.000 Frauen, die für die Produktion der reichhaltigen Bio-Sheabutter sorgen und mit denen L’OCCITANE seit über 35 Jahren in einem Co-Entwicklungsprogramm zusammenarbeitet.

Das kleine Produkt besteht zu 97,9% aus Bio-Sheabutter und ist ein wahrer Alleskönner, perfekt geeignet für intensive Pflege und Schutz von Haut, Lippen und Haaren. 100%* des Erlöses vom Verkauf des Solidarischen Balsams wird an die L’OCCITANE Stiftung zur Unterstützung von NGO-Projekten gespendet, welche die Unabhängigkeit von Frauen in Burkina Faso fördern. Bis jetzt wurden über 30.000 Frauen unterstützt.

Werbung
balsam

SOLIDARISCHER BALSAM 20g von L’OCCITANE mit Bio-Sheabutter und Hibiskusblüten-Duft. Erhältlich in den L’OCCITANE Boutiquen und auf de.loccitane.com, ca. 5 Euro

Seit ihrer Gründung im Jahr 2006 trägt die L’OCCITANE Stiftung zur wirtschaftlichen Emanzipation der Frauen in Burkina Faso bei. Dafür entwickelt sie in ländlichen Gebieten Alphabetisierungsprogramme mit der NGO Aide et Action und finanziert Mikrokredite sowie sozioökonomische Bildungsprogramme mit der Vereinigung Entrepreneurs du Monde. L’OCCITANE feiert bereits das 10-jährige Bestehen dieser andauernden Partnerschaft. Die Stiftung begleitet zudem zusammen mit UNICEF Projekte, die jungen Mädchen den Zugang zu Bildung ermöglichen, um so zu deren Autonomie beizutragen.

Dank des Programms L’Occitane pour Elles konnten bereits vier Frauen ihre Unternehmensprojekte ausbauen. Aktuell begleitet das Programm sechs neue Frauen, um das Wachstum ihrer Unternehmen zu unterstützen und voranzubringen. Die L’OCCITANE Stiftung unterstützt zudem ein Projekt für leichteren Zugang zu Ausbildungsberufen in ländlichen Gegenden in Zusammenarbeit mit der NGO Empow‘Her. Seit 2013 wird L’OCCITANE vom Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen (UNDP) als Unternehmen mit Vorbildfunktion in Burkina Faso anerkannt.

(*Verkaufspreis in den Boutiquen abzüglich Steuern, Transport- und Produktionskosten.)

Weitere Informationen unter fondation.loccitane.com

Text: PR | L’OCCITANE

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!