Probiotische Kulturen unterstützen das hauteigene Immunsystem und helfen der Haut sich selbst wieder ins Gleichgewicht zu bringen. Diese Zauberformel steckt hinter dem Frankfurter Label cult.care. Inspiriert von südkoreanischen Beauty-Trends hat cult.care eine probiotische Gesichtscreme entwickelt, die eine extrem hochdosierte Kultur aus fermentierten Bakterien – Bifida Ferment Lysate – enthält. Diese kleinen Bio-Helfer fördern den hauteigenen Schutzmechanismus und stimulieren die natürliche Regeneration der Haut.

Der Körper ist ein einzigartiges Biosystem. Innere Balance und funktionierende Organe halten den Körper am Laufen und tragen zu unserem Wohlbefinden bei. Gerät dieses sensible Gleichgewicht ins Wanken, macht sich das unter anderem bei unserer Haut bemerkbar. Durch falsche Pflege, UV-Strahlung oder freie Radikale wird die Hautflora geschwächt und wichtige Bakterien gehen verloren. So entstehen Unreinheiten, Rötungen, Trockenheit oder sogar Hautkrankheiten.

cult care gesichtscreme probiotika

©cult.care Probiotische Gesichtscreme, um 65 Euro

Die zartschmelzende Textur mit hochdosierten probiotischen Bakterien legt sich sanft auf die Haut und zieht schnell ein. Gestresste Haut wird durch die Probiotik wirksam stimuliert und regt die hauteigene DNA- Regeneration an. Hochwertige Öle, wie Mandel-, Sonnenblumen-, Marula- und Arganöl, pflegen die Haut intensiv. Vitamin E und Shea Butter spenden zudem die perfekte Menge Feuchtigkeit. Die probiotische Gesichtscreme von cult.care zaubert in nur wenigen Tagen eine gesunde und natürlich strahlende Haut!

Werbung

Text/Bild: PR

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!