Unter den Heilpflanzen gilt Aloe Vera als unbestrittene Königin und wird schon seit vielen Jahrhunderten nicht nur für heilende Zwecke, sondern auch für strahlende Haut, glänzendes Haar und körperliches Wohlbefinden eingesetzt. Das Geheimnis ihrer Wirkung liegt im ganzheitlichen Zusammenspiel von über 200 pflegenden Inhaltsstoffen. 

Zwischen hunderten Aloe-Arten gibt es nur eine echte Aloe Vera, auch unter der Bezeichnung Wüstenlilie oder Aloe Vera Barbadensis Miller bekannt. Nur diese Art besitzt in ihren einzigartigen Blättern ein Gel, welches Vitamine, Mineralstoffe, Spurenelemente, Enzyme und Aminosäuren sowie Mono- und Polysaccharide enthält, die in der Lage sind, die Haut mit einem hohen Maß an Feuchtigkeit zu versorgen, das Bindegewebe zu straffen und die natürliche Zellregeneration der Haut zu unterstützen. Darüber hinaus wirkt das Gel kühlend, entzündungshemmend und heilend. Das Gel kann einfach aus den Aloe Vera Blättern gewonnen werden. Die Pflanze kann man in der Regel in jedem Blumen- und Pflanzengeschäft kaufen. Um das Gel zu gewinnen, schneidet man ein Blatt der Aloe Vera Pflanze so weit wie möglich am Blattansatz ab und lässt es ein wenig abtropfen. Dann schneidet man das Blatt der Länge nach in zwei Hälften auf. Im Inneren befindet sich das wertvolle Aloe Vera Gel, das man einfach mit einem kleinen Löffel ausschaben kann. Dies kann anschließend entweder pur verwendet werden oder mit anderen pflegenden Zutaten vermischt werden.

aloe-vera-gel

GESICHTSTREATMENT MIT ALOE VERA

Besonders die Haut profitiert von Aloe Vera. Das Gel wird seit je her, dank der kühlenden, lindernden und entzündungshemmenden Wirkung, für alle Arten von Wunden, bei leichten Verbrennungen und Hautreizungen eingesetzt. Aber auch in Sachen Beauty kommt Aloe Vera zum Einsatz: Das Gel hilft dabei die obersten Hautschichten zu reparieren und versorgt die Haut mit viel Feuchtigkeit. Deswegen ist es auch gut geeignet, um Pickel schnell und effektiv zu behandeln. Bei regelmäßiger Anwendung hilft Aloe Vera sogar Falten vorzubeugen und die Haut schön prall und frisch zu halten.

aloe-vera-frau

Für eine DIY-Maske kann man das Aloe Vera Gel zum Beispiel mit einem Teelöffel Honig und einem Esslöffel Quark vermischen und die Masse dann auf das gereinigte Gesicht auftragen. Nach etwa zehn Minuten Einwirkzeit kann die Maske mit lauwarmem Wasser abgespült werden. Die Haut wird erfrischt, beruhigt und mit viel Feuchtigkeit versorgt. Für eine sanfte Peeling-Maske gibt man zum Aloe Vera Gel einige Tropfen frisch gepressten Zitronensaft hinzu und verteilt die Maske auf dem Gesicht. Der Zitronensaft hilft Hautunreinheiten zu beseitigen und abgestorbene Hautschüppchen zu entfernen, während das Aloe Vera Gel die Haut mit Feuchtigkeit versorgt. Nach etwa 20 Minuten kann die Maske abgespült werden.

aloe-vera-creme

Auch in zahlreichen Pflegeprodukten wie Hautcremes, Masken, Duschgels und Lotionen kommt Aloe Vera zum Einsatz eingesetzt. Am effektivsten ist die Wirkung in Produkten von Naturkosmetik-Marken.

HAARPFLEGE MIT ALOE VERA

Dank der feuchtigkeitsspendenden und beruhigenden Wirkung ist Aloe Vera auch gut für Kopfhaut und Haare – Trockene und schuppige Kopfhaut wird beruhigt und das Haar erhält einen schönen Glanz und wird geschmeidig.

haare-waschen

Für eine DIY-Haarpflege kann das Aloe Vera Gel mit einem Teelöffel Kokosnussöl vermischt werden und als Haarmaske in das trockene Haar einmassiert werden. Nach etwa 20 Minuten kann die Maske wie gewohnt mit Shampoo ausgewaschen werden. Das Kokosöl glättet die Haaroberfläche, während Aloe Vera die Kopfhaut mit Feuchtigkeit versorgt und die Haarstruktur kräftigt und geschmeidig macht.

Besonders beliebt ist Aloe Vera auch auch in Shampoos und Spülungen.

ALOE VERA ALS WIMPERNBOOSTER

Angeblich soll das Aloe Vera Gel sogar Wimpern schneller Wachsen lassen. Dazu wird das Gel vor dem Schlafen gehen auf die sauberen Wimpern aufgetragen, zum Beispiel mit Hilfe eines kleinen, sauberen Mascara-Bürstchens. Über Nacht wirkt es ein und kann am nächsten Morgen mit Wasser abgewaschen werden. Bei regelmäßiger Anwendung soll das Gel die Wimpern lang, glänzend, kräftig und geschmeidig machen.

wimpern-buerstchen

DAS WIRD DICH AUCH INTERESSIEREN

Die Natur bietet uns viele pflegende Beauty-Booster. So ist auch Kokosöl eine wirkungsvolle Beautywaffe und auch das Öl aus dem Kern der Hagebutten ist ein wahres Multitalent.

WAS MEINST DU DAZU? WIR FREUEN UNS AUF DEINE MEINUNG!